lunes, 30 de noviembre de 2009

LA COMUNIDAD

Hablando de las exposiciones en el Guggenheim de Bilbao, Santiago García escribe sobre Frank Lloyd Wright y algunas cosas que nos atañen directamente en su blog, Mandorla.

2 comentarios:

Robur dijo...

En Japon parece ser habitual que dibujantes de mangas, los que empiezan, compartan un apartamento. En la biografia de Tatsumi una de las partes que mas me llamo la atencion es esos establos de mangacas con todos los gastos pagados por editor para asegurarse que se dedican a dibujar a todas horas.

Aqui en España al leer Los Profesionales uno se puede hacer idea de como de cabrona podía ser a veces esa comunidad.

hangeng dijo...

Das Bettelarmband existiert als thomas sabo online Schmuckstück bereits seit Jahrzehnten. sabo schmuck Ursprünglich wurde es getragen, um sich von nahestehenden thomas sabo charm Menschen Anhänger „zusammenzubetteln“ und dadurch ein Schmuckstück zu besitzen, thomas sabo glaube liebe hoffnung das eine ganz persönliche Geschichte erzählen konnte. Nicht selten wurde es weiter vererbt thomas sabo und immer wieder in jeder Generation mit neuen Anhängern erweitert. thomas szabo Auch heute noch ist das Bettelarmband ein sehr beliebtes Accessoire. thomas sabo armbänder Und auch heute noch verbirgt es oftmals schmuck thomas sabo ketten Geschichten in sich, die eine ganz persönliche Bedeutung für seinen Träger bzw. seine Trägerin haben. Die einzelnen thomas sabo onlineshop Anhänger, die man an das Bettelarmband anbringen kann, können ganz unterschiedlichen Ursprungs sein. Einige thomas sabo ohrschmuck kauft man sich vielleicht selbst, andere lässt man sich von lieben Mitmenschen schenken und verbindet so mit dem Anhänger immer eine schöne Erinnerung.